Spendenstand: 111403,40 €
Spender: 1379
 
 
 
 

Musik macht stark. Wohnungslose junge Menschen (30)

Ein kleines Bandprojekt schafft in der Freiburger StraßenSchule Perspektive und Teilhabe für Jugendliche und junge Erwachsene der Straße.

Junge Menschen mit Lebensmittelpunkt Straße werden in Deutschland bisher wenig wahrgenommen. Gleichzeitig steigt ihre Anzahl in den letzten Jahren bundesweit. Die Freiburger StraßenSchule begleitet und berät seit 16 Jahren Jugendliche und junge Erwachsene, die in Freiburg auf der Straße und in prekären Wohnsituationen leben. Im vergangenen Jahr haben zwischen 250 und 300  junge Menschen die Angebote der StraßenSchule in Anspruch genommen.

 

Projektbeschreibung:

Im Kreativraum der Freibuger StraßenSchule, der "Galerie UpArt", haben sich wohnungslose Jugendliche und junge Erwachsene im vergangenen Jahr zusammen getan und eine Band gegründet. Ein Benefizkonzert für die Freiburger StraßenSchule brachte sie auf die Idee. Seitdem herrscht jeden Dienstag höchste Konzentration im 12qm Werkraum. Dann ist Bandprobezeit und das kann schon eine ganz schöne Herausforderung sein. Pünktlich sein, sich konzentrieren, alles geben! Und das, obwohl durch die eigene Lebenssituation regelmäßig anderes, zum Teil schwieriges zu bewältigen ist.

 

 

Trotz allem hat das kleine Projekt eingeschlagen wie eine Bombe. Wöchentlich werden die ersten zwei gespendeten Gitarren und ein Keyboard ausgepackt. Und manchmal erklingt plötzlich eine leise Mundharmonika dazu, die einer der Jugendlichen auf der Straße fand und seither Tag und Nacht mit sich trägt.

 

 

Der zuständige Galerie-Sozialarbeiter hat alle Hände voll zu tun. Seine Anwesenheit und das gemeinsame Ausprobieren und Lernen an den Instrumenten gibt den jungen Leuten Kontinuität und Halt und fördert sichtlich wieder Lebensfreude zutage. Sie entwickeln und verfolgen mehr und mehr ihre eigenen Ideen und schöpfen Vertrauen in ihre Fähigkeiten. Manche halten dabei zum ersten Mal ein Instrument in den Händen, andere entpuppen sich als heimliche Virtuosen.

 

Das gemeinsame Ziel jedenfalls tut allen gut, es schafft Perspektive, macht Mut für mehr und hilft dabei, mit Misserfolgen fertig zu werden und Erfolge zu erkennen. Ein erster kleiner Auftritt auf einer Vernissage der Freiburger StraßenSchule hat die wohnungslosen jungen Leute spürbar wachsen lassen.

 

 

Das Projekt "Band" braucht aber noch jede Menge Unterstützung. Die jungen Leute wünschen sich mehr als einen Tag in der Woche zum Musizieren und sie brauchen dringend mehr Platz. Außerdem sind Instrumentenreparaturen und Anschaffungen sowie ein Schallschutz für die alten oder bestenfalls neuen Räumlichkeiten der Anlaufstelle notwendig. 

 

Die Freiburger StraßenSchule ist eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf Schwarzwald in Kooperation mit dem Freiburger StraßenSchule e.V. Die Teilprojekte Streetwork, StreetMobil, die Anlaufstelle, die Galerie UpArt, das Wohnprojekt und die WerkstattSchule werden größtenteils durch Spenden finanziert.

 

 
 
Spendenstand: 938,00 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank