Spendenstand: 111403,40 €
Spender: 1379
 
 
 
 

Hip Hop Kurse in der Kindertagesstätte (25)

Hip Hop Bewegungs- und Tanzkurse für die Hortkinder des Interkulturellen AWO Kinder- und Familienzentrums Krozinger Straße.

Vor drei Jahren wurde unter der Anleitung einer ausgebildeten Hip Hop Tanzlehrerin im Interkulturellen Kinder- und Familienzentrum eine Hip Hop Tanzgruppe für 10-15 Hortkinder aus der Einrichtung und aus dem Wohnquartier Krozinger Straße gegründet.

 

Dienstag Nachmittags trifft man sich seither von 16-17 Uhr um Rhytmus, Tänze und Choreographien einzustudieren.

 

Da die Bitten der Kinder der Kindertagesstätte "wir wollen auch so tanzen" nicht enden wollte, wurde vor zwei Jahren auch eine Hip Hop Gruppe für 15 kleine Tänzerinnen und Tänzer gebildet. Diese treffen sich nun auch regelmäßig Dienstag Nachmittags von 15-16 Uhr im Interkulturellen Kinder- und Familienzentrum.

 

 

 

Alle Kinder sind mit großer Begeisterung dabei und freuen sich auf ihre Tanzstunden.

 

Das Projekt Hip Hop Kurse in der Kindertagesstätte wird seit dem Projektstart ausschließlich mit Spendengeldern finanziert. Wir benötigen hierfür jährlich einen Betrag von rund 2.000 €, der sich aus unterschiedlichen Spenden zusammensetzt. Die Familien sind finanziell nicht in der Lage einen Kursbeitrag für ihre Kinder zu bezahlen.

 

Wer sind wir?

Eine interkulturelle Kindertageseinrichtung in der Hochhaussiedlung in Freiburg-Weingarten, in einem sogenannten sozialen Brennpunkt von Freiburg. Als "Kindertagesstätte Krozinger Straße" 1975 gegründet.

 

Das Kinder- und Familienzentrum Krozinger Straße ist eine multikulturelle Einrichtung für Kinder und Familien. 91 Kinder im Alter von 1,5 - 8 Jahren erfahren in fünf Gruppen durch ein vielfältiges Angebot Erziehung, Bildung und Förderung. Über 85 % der Kinder sind ausländischer Herkunft, ein Großteil der Kinder kommt aus sozial benachteiligten Familien. Zudem finden regelmäßig Angebote für Eltern und Interessierte aus dem Stadtquartier statt.

 

Besondere Merkmale des Interkulturellen Kinder- und Familienzentrums

  • 19 unterschiedliche Sprachen treffen aufeinander
  • viele Familien leben von Arbeitslosengeld, sind Hartz IV-Empfänger oder erhalten soziale Transferleistungen
  • schwere, soziale Probleme belasten die Kinder, meist fehlt es sogar an Grundversorgung
  • Kinder kommen oft mit Entwicklungsverzögerungen in die Einrichtung und benötigen besondere Förderung
  • überdurchschnittlich viele gesundheitliche Probleme belasten die kindliche Entwicklung
  • durch sehr beengte Wohnverhältnisse werden die Kinder in ihrer Entfaltungsmöglichkeit eingeengt.
  • viele Eltern benötigen eine intensive Begleitung, um für ihre Kinder eine gute Gesamtentwicklung zu schaffen
  • um den Kindern einen Weg zu einer Chancengerechtigkeit zu ermöglichen, übernimmt das Interkulturelle Kinder- und Familienzentrum Aufgaben, die in anderen Stadtteilen für Eltern und Kinder eine Selbstverständlichkeit sind (Sportangebote, Ausflüge, kulturelle Angebote u.v.m.)

 

 

Liebe Spenderinnen, liebe Spender,

 

 

herzlichen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung unseres Projektes HIP-HOP im interkulturellen Kinder- und Familienzentrum in Freiburg-Weingarten.

 

Dank Ihrer Unterstützung können wir dieses Projekt fortführen. Vor allem die Kinder freuen sich sehr darüber.

 

 

Das HIP-HOP Angebot bietet den Kindern Musik und Bewegung und noch viel mehr. Sie erhalten durch die Kursleiterin Aufmerksamkeit, Lob und Anerkennung, dies tut den Kindern einfach gut und zugleich erfahren sie dass Disziplin und Durchhaltevermögen helfen können, gemeinsam etwas Schönes zu erreichen.

 

 

Herzliche Grüße

ARBEITERWOHLFAHRT

Kreisverband Freiburg e.V.

 
 
Spendenstand: 1502,00 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank