Spendenstand: 112959,40 €
Spender: 1417
 
 
 
 

Projekt 9: Brot zu den Spielen. Obdachlosenfußballmeisterschaft

Der Verein Anstoß! e.V. richtet seit 2006 die Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball aus. Integration durch Sport.

Kurzbeschreibung:

 

Anstoß! liebe Leute. Die Bundesvereinigung für Soziale Integration durch Sport e.V. (im Folgenden Anstoß! e.V.) ist ein gemeinnütziger Verein in dem sich soziale Einrichtungen und Einzelpersonen zusammengeschlossen haben, um Sportangebote für Menschen mit sozialen Schwierigkeiten zu entwickeln und durchzuführen. Der Verein richtet seit 2006 die Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball aus, organisiert die Teilnahme am Homeless World Cup und benötigt ihre Unterstützung.

 

Straßenfußball soll gezielt als Mittel in der Sozialarbeit eingesetzt werden. Dabei verfolgt Anstoß e.V. das Ziel Menschen aus sozialen Randlagen die Teilhabe an dem gesellschaftlichen Kulturgut Sport zu ermöglichen, indem niedrigschwellige Straßenfußball Veranstaltungen angeboten werden. Weiter sind mit der sportlichen Beteiligung positive Effekte verbunden, die im Rahmen der Sozialarbeit erfolgsversprechend sind und

  • sich positiv auf die Lebensbewältigung von Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten auswirken (neue Lebensmotivation u.a. durch Gruppenerfahrungen, Körperbewusstsein, öffentlich sichbarer sportlicher Erfolg),
  • Sozialarbeitern ein effektives Instrument zur Kommunikation und neuartige Zugänge zu ihren Klienten geben,
  • durch Sportevents inmitten von Städten Begegnungen auf einer neuen Basis ermöglichen und hierdurch Inklusion befördern,
  • durch Einbindung in Durchführung und Gestaltung der Veranstaltungen werden die Teilnehmer motiviert über den Sport hinaus reichende Verantwortung zu übernehmen und Eigeninitiative zu entwickeln.

 

 

Die Erwachsenen Teilnehmer (Mindestalter 16 Jahre) kommen aus den Bereichen der Wohnungslosenhilfe, der Suchthilfe, der Straffälligenhilfe oder sind nicht anerkannte Asylbewerber.

 

Mit den Themen Armut und Wohnungslosigkeit sind gesellschaftliche Herausforderungen verbunden, die wir mit einem innovativen Zugang angehen wollen. Schirmherrschaften haben seit der ersten Meisterschaft 2006 in Kiel verschiedene Personen aus Sport, Politik und Wissenschaft übernommen. Um nur einige zu nennen: Mario Gomez, Grafite, Jogi Löw, Prof. Dr. Gunter A. Pilz (Universität Hannover).

 

Hervorgegangen ist Anstoß e.V. aus dem informellen Engagement diverser Straßenzeitungen und Sozialarbeitern, die in den ersten Jahren seiner Austragung, die deutsche Beteiligung am Homeless World Cup (HWC), der Fußballmeisterschaft der Wohnungslosen, ermöglichten. Diese Aufgabe hat Anstoß e.V. nach seiner Gründung übernommen. 

 

Die Idee zur Deutschen Meisterschaft der Wohnungslosen im Straßenfußball wurde durch den beeindruckenden Erfolg des Homeless World Cup (HWC) inspiriert. Dabei handelt es sich um ein von der UNO und UEFA offiziell unterstütztes Projekt des Internationalen Netzwerks der Straßenzeitungen (INSP)

 

Höhepunkt der regionalen Turnierserien ist die jährlich stattfindende Deutsche Meisterschaft im Straßenfußball der Wohnungslosen. Bei diesem Turnier wird gleichzeitig der Kader für die Deutsche Nationalmannschaft zusammengestellt, die dann am Homeless World Cup teilnimmt. Die Veranstaltung ist mit ihrer nationalen und internationalen Dimension bestens geeignet, dem großen Potential, das in der sportlichen Sozialarbeit liegt, Ausdruck zu verleihen.

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit. Wir brauchen Brot zu den Spielen. Das heißt wir benötigen finanzielle Unterstützung um die Verpflegung der Sportler der Deutschen Meisterschaft für Obdachlose gewährleisten zu können. Vielen Dank für ihre Hilfe!

 

Weitere Infos für mehr Transparenz:

 

Projektbeschreibung als PDF

 

 

 
 
Spendenstand: 150,00 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank