Spendenstand: 111403,40 €
Spender: 1379
 
 
 
 

Projekt 4: Krisenbegleitung für junge Mütter mit unruhigen Kleinkindern

Dieses Projekt von pro familia unterstützt junge Mütter bei der Bewältigung einer aktuellen Krise im Umgang mit dem eigenen Baby.

 

Kurzbeschreibung:

 

In Einzelberatungen bekommen die jungen Mütter emotionale Hilfe bei unruhigen Kleinkindern, schreienden Babys und schlaflosen Nächten. Die Mütter werden in ihrer Fürsorge für das eigene Kind bestärkt und unterstützt.

 

Ein Ziel ist es für die Mutter, auch in schwierigen Zeiten die Ruhe zu bewahren und die Herausforderung gemeinsam mit dem Kind zu meistern. Bei diesem Projekt werden die elterlichen Handlungskompetenzen für einen konstruktiven Umgang mit zukünftigen Krisen mit dem Kind erweitert. Durch die Krisenintervention werden Gewaltübergriffe auf Babys verhindert und die Mütter werden im Aufbau einer positiven Elternschaft unterstützt.

 

Die jungen Frauen finden hier emotionale Unterstütztung, praktische Hilfe und Beratung bei ihren Problemen wie finanzielle Sorgen, sozialer Isolation oder Überforderung. Außerdem können so unterstützende Netzwerke für Mütter und Kinder aufgebaut werden. Besonders die Verhinderung von Gewalt gegen Kleinkinder ist ein hohes Anliegen dieses Projektes.

 

Ziele:

  • Krisenintervention sowie erste emotionale Hilfe für Schreibabys und extrem unruhige Kleinkinder (bis zu 3 Jahren) und deren Eltern
  • Gewaltprophylaxe, insbesondere die Deeskalation heftiger Gewaltübergriffe, sowie die Vermeidung von subtilen Gewaltformen wie zum Beispiel entwürdigende und feindselige Handlungen gegen das eigene Kind.
  • Zur Prävention von Gewaltübergriffen aus Babys und Kleinkinder
  • Unterstützung der Eltern zur Bewältigung der aktuellen Krise und Erweiterung der Handlungskompetenzen für einen konstruktiven zukünftigen Umgang mit den Kindern
  • Vermeidung von Spätschäden wie z.B. Leistungs- und soziale Anpassungsstörungen im Kindes- und Jugendalter, Hyperaktivität sowie Sucht- und Deliquenzkarrieren.
  • Vermeidung von psychosomatischen Erkrankungen, wie z.B. Essstörungen
  • Prävention und Unterstützung für eine positive Elternschaft
  • Emotionale Unterstützung, praktische Hilfe und Beratung bei finanziellen Sorgen und sozialer Isolation aufgrund der neuen Lebenssituation mit dem Neugeborenen.
  • Den Müttern und Kindern Sicherheit und Halt bieten um Ruhe und Entspannung für die Beziehung Mutter/Kind zu ermöglichen.
  • Aufbau von unterstützenden Netzwerken für die junge Familie.                                                             

Dieses Projekt wurde Dank ihrer Spenden finanziert. Sie können  hier, bei den unten stehenden News, mitverfolgen wie sich das Projekt entwickelt und was ihre Spende bewirkt.

 
 
Spendenstand: 350,00 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank