Spendenstand: 83000,40 €
Spender: 794
 
 
 
 

[U25] Hilfe für suizidgefährdete Jugendliche

Ausgebildete Peerberater begleiten suizidale Jugendliche in Krisen anonym per Mail.

Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren in Krisen oder bei Suizidgefahr. Unser Ziel ist es die Jugendlichen aus ihrer suizidalen Krise heraus zu begleiten und zu unterstützen. Somit eröffnet [U25] einen Raum, der Jugendlichen ermöglicht eigene Problemlösungskompetenzen zu erlernen oder zu erweitern und erleichtert ihnen bei schweren Krisen den Zugang zu professionellen Hilfesystemen. Unser Projekt unterstützt Jugendliche in Krisen und bietet ihnen niedrigschwellige Hilfe, die PeerberaterInnen selbst sind fachlich geschult.

 

Das Jugendprojekt [U25] ist mittlerweile etabliert und überregional bei Kindern und Jugendlichen bekannt. Wir erhalten schon seit Anbeginn des Projektes regelmäßig viel mehr Erstanfragen, als wir annehmen können. Aufgrund des Erfolges wurden bereits weitere Standorte gegründet, doch auch nach diesem Zuwachs verzeichnen wir weiterhin eine hohe Nachfrage an Beratung.

 

Zudem wird durch die Zusammenarbeit mit Schulen ein erheblicher Beitrag zur Suizidprävention geleistet. Das Präventionsangebot umfasst sowohl Angebote für SchülerInnen, als auch für deren Bezugspersonen im Kontext Schule. Durch einen Schulinformationsstand in der großen Pause, die Durchführung von Unterrichtseinheiten, aber auch im Kontakt mit Lehrkräften sowie Schulsozialarbeitern sind wir im Lebensraum Schule präsent.

 

Aktuell wurden im Jahr 2015 viele Klienten begleitet, 80 konnten aufgrund zu hoher Anfragen nicht begleitet werden. Im Frühjahr 2016 wird die Ausbildungsgruppe mit 10 neuen PeerberaterInnen abgeschlossen sein. Seit Anbeginn des Projektes wurden bisher 121 junge Menschen zu PeerberaterInnen ausgebildet.

 

 

Mit unserem neuen Projekt [U25] peerTV wollen wir das bewährte Hilfsangebot weiterentwickeln und unseren bereits bestehenden Youtube-Channel u25freiburg zur Geltung bringen. Unsere Peerberater informieren mit eigenen Videoclips authentisch über Themen die im Zusammenhang mit suizidalem Verhalten relevant sind. Es sitzen also keine Fachleute vor der Kamera, sondern Peerberater klären "auf Augenhöhe" auf und vermitteln Informationen.

 

Im Kontext Beratung spielen neue Medien im Kontakt mit Jugendlichen eine sehr große Rolle. Wir haben von Beginn an dieses Mittel genutzt um Jugendliche in Krisen und Suizidgefahr zu erreichen und ein Beratungsangebot aufzubauen. Als Pilotprojekt war unser Projekt das erste in Deutschland, das Mailberatung für suizidale Jugendliche angeboten hat. Derzeit haben wir mit unserem neuen Projekt peerTV unser mediales Angebot erweitert, aber auch das klassische Angebot bedarf der Nachrüstung.

 

Um ein zeitgemäßes Beratungsangebot für Jugendliche aufrechterhalten zu können, soll unsere Homepage, die auch als Informationsquelle genutzt wird für Smartphones und Tablets fähig gemacht werden. Für dieses Vorhaben benötigen wir 4000 € und würden uns freuen wenn Sie uns dabei helfen! Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

 

 

 
 
Spendenstand: 87,50 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 


 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank