Spendenstand: 87082,40 €
Spender: 825
 
 
 
 

Zusammen gärtnern - zusammen leben e.V.

"Zusammen gärtnern" ist ein interkultureller und inklusiver Gemeinschaftsgarten am Fuße des Schönbergs.

Gemeinsam bauen wir hier einen Ort für Menschen unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht, Beeinträchtigung oder soziokulturellen Unterschieden auf. In respektvollem Miteinander wollen wir gemeinsam arbeiten, voneinander lernen, zusammen genießen und Spaß haben. Hier finden Bildungsprojekte statt, werden Workshops angeboten, gemeinsam Koch- und Essensaktionen sowie soziale Events wie Liederabende am Lagerfeuer durchgeführt. In direkter Laufnähe zum Garten befinden sich mehrere Wohnheime für Geflüchtete sowie die Freiburger Erstaufnahmestelle.

 

Unser Informationsmaterial ist standartmäßig in sechs Sprachen übersetzt: arabisch, deutsch, englisch, farsi, französisch und kurdisch.

 

Seit der Eröffnung im Juli 2016 laden wir einmal im Monat zu unseren offenen Aktionstagen ein, bereiten gemeinsam das ca. 3500 qm große Gelände für die Gartensaison vor und beginnen die notwendige Infrastruktur zu legen: Wir haben gemeinsam Wege und Beete angelegt, eine Feuerstelle eingerichtet, Möbel gebaut, zusammen gekocht, gegessen, geplant, geredet, gelacht...

 

"zusammen gärtnern" adressiert sich vor allem an die in den Stadtteilen Vauban, St. Georgen und Haslach lebenden Menschen, insbesondere an Geflüchtete aus den naheliegenden Flüchtlingsunterkünften. Der Garten ist grundsätzlich für alle offen.

 

Unsere Ziele:

- Menschen unabhängig ihrer Herkunft, ihres Alters, ihres Geschlechtes, ihrer Beeinträchtigung oder ihrer soziokulturellen Unterschiede zusammen zu bringen

 

- Gemeinschaft stiften, unabhängig einer gemeinsamen Sprache: Gärtnern ist hier ein gutes Tool

 

- Selbstermächtigung: Menschen können ihr eigenes Gemüse anbauen

 

- Potentiale sichtbar machen: Fähigkeiten und Können einen Raum zu schaffen, sich zu zeigen

 

- Wissen zugänglich machen: Ökologie & Nachhaltigkeit im Kontext eines Gemeinschaftsgarten

 

In den nächsten Monaten wollen wir gemeinsam eine Humus-Toilette, ein Gewächshaus und einen Lehmbackofen bauen. Der interkulturelle und inklusive Garten soll dadurch einen erweiterten Handlungsspielraum bekommen:

Gemeinschaftlich, unter fachlicher Anleitung statten wir das Gelände mit einer Outdoor-Küche und einem überdachten Gewächshaus aus. Die Umsetzung dieser Maßnahme erlaubt eine langfristige und ganzheitliche Nutzung. Das Gewächshaus bietet einen Schutzraum für Workshops rund ums Gärtnern, in der Küche kann das angebaute Gemüse verkocht werden. So wird der Zyklus des Essens ganzheitlich - vom Anbau bis zur Verköstigung, erlebbar. Der Garten wird zu einem ganzjährig nutzbaren Ort.

 

Das Gefühl der Verbundenheit mit dem Garten wollen wir mit der gemeinsamen infrastrukturellen Weiterentwicklung vertiefen. Mit der Outdoor-Küche können wir Kochworkshops und Kochevents in unser reguläres Programm aufnehmen.

 

"zusammen gärtnern" kooperiert eng mit dem Kinderabenteuerhof Freiburg e.V. und dem Bündnis Inklusion Lokal Aktiv (BILA). Im November 2016 wurden wir mit dem Helga- und Werner Sprenger Friedenspreis der INTA-Stiftung ausgezeichnet.

 
 
Spendenstand: 0,00 € der Spenden bereits eingegangen.
 
 


 
Zurück zur Übersicht
 
 

Jetzt für Projekte spenden!

Spendenkonto für Projekte:

IBAN: DE61 4306 0967 7921 3825 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Spendenfreun.de unterstützen!

Spenden für Spendenfreun.de e.V.:

IBAN: DE34 4306 0967 7921 3825 01
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank